Ruth Lucia Böhringer M.A.
Erziehungswissenschaftlerin, Montessori-Pädagogin, Dipl.-Sozialpädagogin


Pädagogik - Beratung - MultiplikatorInnenfortbildung

Hilf mir, es selbst zu tun!
Impulse aus der Montessori-Pädagogik für Ihren Kita-Altag und für Eltern.
Dieses Zitat von Maria Montessori bildet eine Grundlage ihrer Pädagogik, die das Kind in seiner Individualität als „Baumeister seiner selbst“ sieht. Sie erhalten einen Einblick in die Grundlagen der Montessori-Pädagogik, ihre Sicht vom Kind, die Bedeutung einer vorbereiteten Umgebung, können sich mit verschiedenen Sinnesmaterialien vertraut machen und erhalten somit Impulse für ihre Kita-Arbeit bzw. als Eltern, wie Sie Kinder auf ihrem Weg unterstützen und begleiten können. Fortbildung für Kolleginnen in der pädagogischen und sozialen Arbeit, Weiterbildung für Eltern und für Mitarbeiterinnen in der Kinderbetreuung.

Vom Gehorsam zur Verantwortung
Erziehung als Beziehung in unsicheren Zeiten.
Was kann Erziehung in unserer heutigen Zeit globaler Umbrüche, gesellschaftlicher und persönlicher Krisen bedeuten, was vermag sie überhaupt zu leisten? Wie können wir als Erwachsene selbstbewusste und gleichzeitig bedürftige Kinder auf ihrem Entwicklungsweg authentisch begleiten und unterstützen? Und – wie können wir selbst immer wieder Kraft tanken, um den Herausforderungen des pädagogischen Alltags in „guter“ Weise zu begegnen? Ausgehend von der Aussage des Pädagogen und Familientherapeuten Jesper Juul wird die Thematik erörtert und vorgestellt. Zudem können die Fragen der Teilnehmer/Innen eingebracht und diskutiert werden, um von hier ausgehend konkrete, praktische Anregungen für das eigene pädagogische Handeln zu gewinnen.

Von "Emotionaler Intelligenz" zur Potenzialentfaltung?
Zur pädagogischen Relevanz.
Ausgehend von Daniel Golemans Bestseller „Emotionale Intelligenz“ werden mögliche Gründe destruktiver Emotionalität wie Fördermöglichkeiten von emotionaler und sozialer Kompetenz erörtert. Hinzugezogen werden ausgewählte Modelle zu Potenzialentwicklung und angewandter Ethik (aus den Bereichen Sozialwissenschaft/ Philosophie, Potenzialorientierter Psychologie, Mystik/ Weisheitslehren, unter Einbeziehung neurowissenschaftlicher Forschungsergebnisse).

Vom Gehorsam zur Verantwortung" – Einführung in die Pädagogik
Ausgehend von der Aussage des Pädagogen und Familientherapeuten Jesper erörtern wir, was Pädagogik in der heutigen Zeit bedeuten kann und was sie überhaupt zu leisten vermag.
Folgende Themen werden vorgestellt: Anthropologische und entwicklungspychologische Voraussetzungen von Erziehung und Bildung. Sozialpsychologische und soziologische Bedingungen. Der „pädagogische Grundgedanke“ in der modernen Erziehungswissenschaft. Wie können Erwachsene Kinder auf ihrem Weg zu einem sinnvollen und „geglückten“ Leben unterstützten? Ethisch-philosophische Grundlagen. Zu Fragen von Bildung und Identität. (Als Seminarreihe konzipiert).